Probandensuche

11.02.2020

Raucherinnen und Raucher für RauchFrei-Studie gesucht

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Alter: über 18 (inkl.),

Raucherinnen und Raucher für RauchFrei-Studie gesucht

Nikotinkonsum ist eine der häufigsten und gleichzeitig eine der am stärksten zu vermeidenden Todesursachen weltweit sowie in Deutschland. Bei vielen schleicht sich die Nikotinsucht langsam ein, ohne, dass dies bemerkt wird – damit aufzuhören ist im Gegensatz dazu schwer und ohne externe Hilfe oft nahezu unmöglich.
Dies wird ebenso deutlich, wenn man sich die genauen Zahlen ansieht: laut dem Suchtforscher und Leiter der Raucherambulanz der Technischen Universität Chemnitz, Prof. Stephan Mühlig, sind nur etwa 3-6 % der Raucherinnen und Raucher, die ohne externe Hilfe versuchen ihr Laster loszuwerden, dabei erfolgreich.

Die Nikotin-Entwöhnungsstudie RauchFrei der Charité - Universitätsmedizin Berlin beschäftigt sich deshalb damit, wie Raucherinnen und Raucher, die mit dem Rauchen aufhören möchten, langfristig unterstützt werden können bei der Umsetzung dieses Vorhabens. Dies soll durch das Aufdecken der dahinterliegenden Mechanismen, die dabei eine Rolle spielen, untersucht und begleitet werden.

Für die RauchFrei-Studie werden deshalb Probandinnen und Probanden gesucht, die mit dem Rauchen aufhören möchten.
Teil der Studie sind somit ein 6-wöchiges, kostenloses, von Psychologinnen betreutes Raucherinnen bzw. Raucher-Entwöhnungsprogramm für alle Teilnehmenden. Der Hälfte der Probandinnen und Probanden wird zusätzlich ein Ausdauertraining (Sporttherapie) angeboten.
Vor- und nach Beendigung des Entwöhnungsprogrammes werden fMRT-Scans durchgeführt, weshalb es wichtig ist, dass Probandinnen und Probanden keine:

  • Metallteile im und am Körper tragen &
  • Keine Tattoos, die größer als eine CD sind, auf der Haut tragen

Ebenso sollten sich Probandinnen und Probanden während dieser Zeit in keiner psychotherapeutischen oder psychopharmakologischen Behandlung befinden.

Teilnehmen können Personen, die zwischen 18 und 65 Jahre alt sind.

Kontakt

Interessentinnen und Interessenten können sich telefonisch unter

030 450 517 115



Zurück zur Übersicht