probandensuche_460x337.jpg

Probandensuche

08.10.2018

Infrarot-Wärmetherapie bei Depressionen

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Alter: über 18 (inkl.), Status: Patient

Infrarot-Wärmetherapie bei Depressionen

Es liegen erste Hinweise vor, dass die Wärmetherapie in einem sogenannten
Ganzkörperhyperthermiegerät antidepressive Effekte haben kann.
Wir möchten die Wirksamkeit einer einmaligen Hyperthermiebehandlung auf depressive Symptome
untersuchen.

Aufwand und Dauer der Studie
Die Behandlung im Ganzkörperhyperthermiegerät dauert ca. 2 Stunden. Insgesamt sind 6 Visiten über
einen Zeitraum von 12 Wochen geplant, die jeweils ca. 30 Minuten in Anspruch nehmen. Während der
Visiten fragen wir mittels standardisierter Fragebögen nach Ihrem körperlichen und seelischem
Befinden. Zusätzlich planen wir zwei Blutabnahmen sowie die Bestimmung von Cortisol im Haar.

Wer kann teilnehmen?
Sie können teilnehmen, wenn folgende Punkte zutreffen:

  • Diagnose einer mittelgradigen oder schweren depressiven Episode
  • Alter zwischen 18 und 65 Jahren
  • keine oder seit mindestens 6 Wochen stabile antidepressive Medikation
  • keine oder seit mindestens 6 Wochen Psychotherapie


Wer kann leider nicht teilnehmen?
Eine Teilnahme ist ausgeschlossen, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Diagnose einer bipolaren oder schizoaffektiven Erkrankung, Schizophrenie, gegenwärtigen Substanzabhängigkeit, Demenz, organischen psychischen Störung, emotional-instabilen oder antisozialen Persönlichkeitsstörung.
  • Diagnose einer neurologischen Erkrankung wie Epilepsie, Z.n. Schlaganfall
  • Diagnose einer schwerwiegenden Grunderkrankung an Herz, Lunge, Leber, Nieren
  • Diagnose einer chronisch-entzündlichen Erkrankung
  • Schwangerschaft, Stillzeit

Downloads

Kontakt

Sie haben Interesse an einer Studienteilnahme?
Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns mit Angabe einer Rückrufnummer, damit wir Ihre Fragen
beantworten und weitere Informationen geben können.


Wo findet die Studie statt?
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Psychiatrische Institutsambulanz
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
Campus Mitte
Charitéplatz 1 (intern: Bonhoefferweg 3)
10117 Berlin


Ihre Ansprechpartner:
Dr. med. Astrid Knobel
Carina Borzim
Tel.: 030 450 517 347



Zurück zur Übersicht