psychiatrie-psychotherapie-Priebe_297x337.jpg

Dipl.-Psych. Kathlen Priebe

Psychotherapeutin; Leiterin AG Psychotraumatologie

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus
Große Hamburger Str. 5-11
10115 Berlin

Sie befinden sich hier:

Expertise

Kathlen Priebe hat an der Humboldt-Universität zu Berlin Psychologie studiert. Im Anschluss absolvierte sie die Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) und später zur Supervisorin an der Universität Heidelberg. In ihrer klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim fokussierte sie auf die Psychotherapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung und der Komplexen Posttraumatischen Belastungsstörung.  Sie ist Mitentwicklerin der Dialektisch-Behavioralen Therapie der Komplexen Posttraumatischen Belastungsstörung (DBT-PTBS) und evaluierte diese im Rahmen ihrer Promotion zunächst im stationären und später im ambulanten Behandlungsrahmen. Nach dem Aufbau und der Leitung einer Traumaambulanz an der Humboldt-Universität  hat sie 2018 die traumatherapeutische Leitung in der Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus übernommen. Sie ist Gastwissenschaftlerin am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim sowie an der Humboldt-Universität. Ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte stellen Unterschungen zur Psychopathologie und Psychotherapie der Komplexen Posttraumatischen Belastungsstörung und Dissoziativer Störungen dar. Sie hat die Zusatzqualifikation in Spezieller Psychotraumatologie (DeGPT) und ist als Supervisorin und Dozentin tätig. Sie ist zudem Autorin von zahlreichen Beiträgen in Fachbüchern und Fachzeitschriften.


Links

ResearchGate

 

 



Forschungsprofil


Vernetzung