Aktuelles

30.04.2020

Prof. Yvonne Wübben erhält Stiftungsgastprofessur für "Narration in der Psychiatrie" an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Seit April 2020 nimmt Prof. Dr. med. Dr. phil. Yvonne Wübben die Stiftungsgastprofessur für "Narration in der Psychiatrie" an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité wahr. Sie ist Medizinerin und Professorin für Literaturwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen das Verhältnis von Literatur und Psychiatrie im 19. und frühen 20. Jahrhundert sowie die Diskurs- und Darstellungsgeschichte und Poetik epistemischer Gattungen. An der Charité forscht sie zur Funktion von Erzählungen in der Psychiatrie, zur Diagnostik formaler Sprachstörungen bei Psychosen und zur Wissensvermittlung in psychiatrischen Lehrbüchern.
Zuletzt erschienene Bücher: "Verrückte Sprache. Psychiater und Dichter in der Anstalt des 19. Jh." (Konstanz UP 2012) sowie "Büchners Lenz. Geschichte eines Falls" (Konstanz UP 2016).



Zurück zur Übersicht