Labor für statistische Genetik

Sie befinden sich hier:

Mitarbeiter

Nora Skarabis
Swapnil Awasthi
Alice Braun
Carolin Andraschko
Julia Kraft
Vassily Trubetskoy
Piotr Bucichowski
Yannick Daugs

Freie Stellen

Interessierte sind jederzeit willkommen sich zu bewerben

Labor für statistische Genetik

Leitung

Dr. Dr. med Stephan Ripke (CV)

Seit Beginn meiner medizinischen Laufbahn bin ich an statistischer Genetik interessiert. Die seltene Kombination von ausgeprägten informatischen und statisischen Erfahrungen mit medizinisch - klinischer Ausbildung erlaubt mir die selbstständige Ausführung sämtlicher Schritte in GWAS Analyse (QC, Imputierung, Assoziationsanalyse, Meta-Analyse, Principal Components, etc.) bis hin zu Schlussfolgerungen für klinisch relevante Fragestellungen (Phänotypisierung, "Drugtargets", Biomarker).

Durch die Leitung des Teams für statistische Genetik des Psychiatric Genomics Consortium – das größte gemeinschaftliche Experiment in der psychiatischer Genetik – habe ich einen ausgeprägten Sinn für die Notwendigkeiten der nahen und fernen Zukunft entwickelt, um den sehr erfolgreichen Weg der letzten Jahre fortführen zu können. Es ist meine Überzeugung, dass das weitere Sammeln von neuen psychiatrischen Patienten und gesunden, passenden Kontrollen in Kombination mit der Möglichkeit der Rekontaktierung eine der wertvollsten Beiträge zur psychiatrischen Genetik leisten wird.

Während ich meine zentrale Funktion innerhalb des Psychiatric Genomics Consortium behalten werde, habe ich mich vor Kurzem der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité, Berlin angeschlossen.

Für weitere Details siehe CV.

Siehe auch das BBRF Award Video.

Awards/PhDs

- Dr. med. / M.D., Magna Cum Laude, University of Hamburg, Germany 2001
- Theodor Reich Young Invistigator Award of the International Society of Psychiatric Genetics. 2013 (page 15)
- The Sidney R. Baer, Jr., Prize of the Brain & Behavior Research Foundation 2014
- Ph. D., Cum Laude, Utrecht University, Netherlands 2014
- Paper of the Year, International Society of Psychiatric Genetics. WCPG, Toronto 2015


Publikationsübersicht (Feb. 2016)

Gesamtzahl: 118 (11 Erstautorschaften)

kumulativer Impact-Faktor: 1735 (251 als Erstautor)

Gesamtanzahl von Zitationen: 14123 (Durchschnitt 120,0)

H-Index: 47

Detaillierte Informationen zu Zitationen: Google Scholar, Pubmed